Privacy statement Erasys

Auf Deutsch »

This privacy statement was most recently revised on 18 December 2020.


Your privacy and the protection of your personal data is of great importance to Erasys GmbH (hereinafter: Erasys). During the processing of your personal data both offline and online, via our website (www.erasys.de) we work in accordance with the requirements for the processing of personal data laid down in the privacy legislation (General Data Protection Regulation). This means we:

  • Clearly specify our purposes before we process personal data, by using this privacy statement.
  • Limit our collection of personal data to only the personal data needed for legitimate purposes.
  • First ask for explicit permission to process your personal data in cases where your permission is required.
  • Take appropriate security measures to protect your personal data and we demand the same from parties who process personal data on our behalf.
  • Respect your right to access, correct or delete your personal data held by us.

For what purposes do we use your personal data?

In this privacy statement we explain what we do with the personal data we collect from you. For each purpose it is indicated what information we obtain from you, for what purpose we process this information and for which period it will be stored. If you have any questions or would like to know exactly what information we store about you, please contact us. Our contact details are mentioned below.

Contact

When you send us an email, contact us by phone or in any other way, you accept our offer to get in touch with us (performance of contract).

For this purpose, we process the following personal data:

  • Name
  • Email address
  • Telephone number
  • Any information you enter yourself as the content of a message

We store this information until we are sure that you are satisfied with our response and 6 months thereafter. This way we can easily access the information in case you have any following questions and train our customer service to improve our services even more.

Providing our services

We use your personal data to provide our services to you (performance of contract).

For this purpose, we process the following personal data:

  • (Company)name
  • Contact details
  • Invoice details

We store this information during the contract period, and 2 years afterwards. Certain types of personal will be retained for a longer period with regards to the legal tax retention period of 7 years.

Handling job applications

Have you responded to one of our vacancies or submitted an open application? If so, we will process your personal data in order to process your application and in preparation for the possible conclusion of an employment contract (performance of contract).

For this purpose, we process the following personal data:

  • Name
  • Address details
  • Contact details (email address and telephone number)
  • Curriculum Vitae
  • Motivation letter
  • Salary indication
  • References
  • Any other information you enclose with your application

We will retain your application details for a maximum of 6 months after the position has been filled. We keep this information so that we can contact you in the event that the position becomes vacant again within the probationary period and to defend ourselves against possible accusations of discrimination. If we are unable to offer you a job at this time, we may - with your permission - keep your application details for one more year. You can withdraw your consent at any time by sending us an email. If you come to work for us, we will save your application data in the personnel file.

A social media and internet check can be part of the application procedure. This is necessary to ensure that our image is maintained when hiring new staff. We do this on the basis of our legitimate interest. For this purpose, we search your name on Google and, if necessary, your profile(s) on social media. This of course, for as far as these profiles are public; we will not ask you to grant us access to a protected social media page or to make a connection with us. The results of this social media and internet check will be discussed with you. If you object to this, you can indicate this by e-mail at the time of your application.

Providing data to third parties

Erasys only shares your data with third parties when this is allowed by current legislation. It may happen that we provide your personal information to third parties, because:

  • we have engaged them to process certain data;
  • it is necessary to carry out the agreement with you;
  • you give permission for this;
  • we have a legitimate interest in this;
  • we are legally obliged to do so (e.g. if the police demand this in case of a suspicion of a crime).

The parties that process personal data on our or your behalf:

  • IT suppliers and service providers
  • Cookie service providers
  • Hosting service provider

Security

We take appropriate technical and organizational security measures with regard to the processing of personal data to be carried out, against loss or against any form of unlawful processing (such as unauthorized access, corruption, alteration or disclosure of personal data).

Your rights

You can always contact us if you have any questions regarding our privacy statement. Besides that, you have the following rights regarding your personal data:

  • Right of access: you have the right to see what kind of personal data we process about you;
  • Right of rectification: you have the right to rectify any personal data we process about you, if this information is (partially) wrong;
  • Right to object: you have the right to object against the processing of your personal data by us, or against direct marketing;
  • Right to be forgotten: you can file a request with us to remove any personal data we process of you;
  • Right to data portability: if technically possible, you have the right to ask us to transfer your processed personal data to a third party;
  • Right to restriction of processing: you can file a request with us to (temporarily) restrict the processing of your personal data.
  • Right to revoke your consent, when we process your data based on your consent.

You may send a request by sending an e-mail to [email protected]. To prevent abuse, we may ask you to provide proper proof of your identity.

We will usually respond to your request within one month. This term can be extended if the request is proven to be complex or tied to a specific right. You will be notified about a possible extension of this term within one month.

Modification of this privacy statement

We may change this privacy statement from time to time. Changes will be published on our website. It is therefore advised to consult this privacy statement on a regular basis, so you are aware of these changes.

Complaints

If you would like to file a complaint about our use of personal data, please send an email with the details of your complaint to [email protected]. We will look into it and respond to any complaint we receive.

If you are not satisfied with our way of helping you, you have the right to file a complaint with the national supervisory authority responsible for the protection of personal data against our processing of your personal data. For Berlin (Germany) this is the Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Contact details

Erasys GmbH
Köthener Straße 4
10963 Berlin
Germany


Email address DPO: [email protected]
Telephone number: +49 (30) 453 06 33 – 0


German Commercial Register: 94735, AG Charlottenburg

Erasys Datenschutzerklärung

In English »

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 18. Dezember 2020 überarbeitet.


Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Erasys GmbH (im Folgenden: Erasys) ein wichtiges Anliegen. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowohl offline als auch online über unsere Website (www.erasys.de) arbeiten wir gemäß den Anforderungen der Datenschutzgesetze (DSGV) an die Verarbeitung personenbezogener Daten. Das bedeutet:

  • Bevor wir personenbezogene Daten verarbeiten, geben wir mit dieser Datenschutzerklärung die Zwecke klar an.
  • Wir beschränken die Erhebung personenbezogener Daten auf die personenbezogenen Daten, die für rechtmäßige Zwecke erforderlich sind.
  • In Fällen, in denen Ihre Zustimmung erforderlich ist, bitten wir Sie zunächst um ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir geeignete Sicherheitsmaßnahmen, und wir verlangen dies auch von Dritten, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten.
  • Wir respektieren Ihr Recht auf Zugang, Berichtigung oder Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Zu welchen Zwecken verwenden wir Ihre Daten?

In dieser Datenschutzerklärung erklären wir, was wir mit den personenbezogenen Daten machen, die wir von Ihnen erheben. Für jeden Zweck wird angegeben, welche Informationen wir von Ihnen erhalten, zu welchem Zweck wir diese Informationen verarbeiten und für welchen Zeitraum sie gespeichert werden. Wenn Sie Fragen haben oder genau wissen möchten, welche Informationen wir über Sie speichern, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Kontaktdaten sind weiter unten aufgeführt.

Kontakt

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, uns telefonisch oder auf sonstige Weise kontaktieren, nehmen Sie unser Angebot an, mit uns in Kontakt zu treten (Vertragserfüllung).

Zu diesem Zweck verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Alle Informationen, die Sie selbst als Inhalt einer Nachricht eingeben

Wir speichern diese Informationen, bis wir sicher sind, dass Sie mit unserer Antwort zufrieden sind, und 6 Monate danach. Auf diese Weise können wir bei Nachfragen Ihrerseits leicht auf die Informationen zugreifen und unseren Kundendienst schulen, unsere Dienstleistungen noch weiter zu verbessern.

Bereitstellung unserer Dienste

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Dienste bereitzustellen (Vertragserfüllung).

Zu diesem Zweck verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Name (der Firma)
  • Kontaktdaten
  • Rechnungsdaten

Wir speichern diese Informationen während der Vertragslaufzeit und 2 Jahre danach. Bestimmte Arten von personenbezogenen Daten werden im Hinblick auf die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Steuern von 7 Jahren länger aufbewahrt.

Zum Umgang mit Bewerbungen

Sie haben sich auf eines unserer Stellenangebote gemeldet oder eine Initiativbewerbung eingereicht? In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und zur Vorbereitung eines möglichen Abschlusses eines Arbeitsvertrages (Vertragserfüllung).

Zu diesem Zweck verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Name
  • Adressangaben
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Gehaltsvorstellung
  • Referenzen
  • Alle anderen Informationen, die Sie Ihrer Bewerbung beifügen

Wir speichern Ihre Bewerbungsdaten für maximal 6 Monate nach Besetzung der Stelle. Diese Informationen bewahren wir auf, um Sie kontaktieren zu können, falls die Stelle innerhalb der Probezeit neu zu besetzen ist, und um uns gegen mögliche Diskriminierungsvorwürfe zur Wehr zu setzen. Wenn wir Ihnen keine passende Stelle anbieten können, können wir – mit Ihrer Zustimmung – Ihre Bewerbungsdaten für ein weiteres Jahr aufbewahren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail senden. Wenn Sie bei uns anfangen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten in der Personalakte.

Ein Social-Media- und Internet-Check kann Teil des Bewerbungsverfahrens sein. Damit stellen wir sicher, dass unser Image bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gewahrt bleibt. Wir tun dies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses. Zu diesem Zweck suchen wir Ihren Namen bei Google und ggf. Ihr(e) Profil(e) in sozialen Medien. Wir tun dies natürlich nur, insoweit diese Profile öffentlich sind. Wir werden Sie nicht bitten, uns Zugang zu einer geschützten Social-Media-Seite zu gewähren oder uns einen Link zur Verfügung zu stellen. Die Ergebnisse dieses Social-Media- und Internet-Checks werden mit Ihnen besprochen. Wenn Sie dem widersprechen möchten, können Sie uns dies bei Ihrer Bewerbung per E-Mail mitteilen.

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Erasys gibt Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies nach geltendem Recht zulässig ist. Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, weil:

  • wir sie mit der Verarbeitung bestimmter Daten beauftragt haben;
  • dies notwendig ist, um die Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen;
  • Sie uns die Erlaubnis dazu geben;
  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben;
  • wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z. B. wenn die Polizei dies bei Verdacht auf eine Straftat verlangt).

Dritte, die personenbezogene Daten in unserem oder Ihrem Auftrag verarbeiten, können sein:

  • IT- und andere Dienstleister
  • Anbieter von Cookie-Diensten
  • Hosting-Dienstleister,

Sicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen im Hinblick auf die durchzuführende Verarbeitung personenbezogener Daten, gegen Verlust bzw. gegen jede Form der unrechtmäßigen Verarbeitung (z. B. unbefugter Zugriff, Korruption, Änderung oder Offenlegung personenbezogener Daten).

Ihre Rechte

Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung können Sie sich jederzeit an uns wenden. Darüber hinaus haben Sie folgende Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, welche Art von personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten;
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, (teilweise) falsche personenbezogene Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu berichtigen;
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bzw. gegen Direktmarketing Widerspruch einzulegen;
  • Recht auf Vergessenwerden: Sie können von uns verlangen, alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, zu entfernen;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten an einen Dritten zu übertragen, soweit dies technisch möglich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (vorübergehend) einzuschränken.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht auf Widerruf.

Ihr Anliegen können Sie per E-Mail an [email protected] senden. Um Missbrauch zu verhindern, können wir Sie bitten, einen ordnungsgemäßen Nachweis Ihrer Identität zu erbringen.

In der Regel beantworten wir Ihre Anfrage innerhalb eines Monats. Wenn sich herausstellt, dass die Anfrage komplex oder an ein bestimmtes Recht gebunden ist, kann sich diese Frist verlängern. Über eine mögliche Verlängerung dieser Frist werden Sie innerhalb eines Monats informiert.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzrichtlinie mitunter ändern. Änderungen werden auf unserer Website veröffentlicht. Es wird daher empfohlen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu prüfen, damit Sie über Änderungen informiert sind.

Beschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde über unsere Verwendung personenbezogener Daten einreichen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit den Einzelheiten Ihrer Beschwerde an [email protected] Wir kümmern uns darum und beantworten jede Beschwerde, die wir erhalten.

Wenn Sie mit unserer Art, Ihnen zu helfen, nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen nationalen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen. Für Berlin (Deutschland) ist dies der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Kontaktdaten

Erasys GmbH
Köthener Straße 4
10963 Berlin
Deutschland

E-Mail-Adresse DPO: [email protected]
Telefonnummer: +49 (30) 453 06 33 – 0


Handelsregister: 94735, Amtsgericht Charlottenburg